02.09.2019 in Ankündigungen von SPD Freiberg

Offener Stammtisch im Ratskeller

 
Bild: Alexander Geißler

Am 11.09 laden wir zu unserem offenen Stammtisch im Ratskeller in Freiberg ein. Ab 19:00 kann dabei über aktuelle Themen diskutiert werden. Auch Nicht-Mitglieder sind sehr gern gesehen!

29.07.2017 in Ankündigungen

Küchentisch macht Station in Mittweida und Döbeln

 

Dass die besten Gespräche oft am Küchentisch zustande kommen, beweißt der Sächsische SPD-Vorsitzende Martin Dulig seit der Landtagswahl 2014. 

Regelmäßig finden offene Gespächsrunden im ganzen Land statt, bei denen sich wechselnde Gäste aus Politik und Gesellschaft aber auch Bürgerinnen und Bürger mit ihren Fragen, Anliegen und Ideen spontan beteiliegen können,

Neben SPD-Landeschef und Wirtschaftsminister Dulig nehmen diesmal in der Runde am Küchentisch die Sächsische Staatsministerin für Gleichsstellung und Integration Petra Köpping, die Bundestagsabgeordnete Dr. Simone Raatz aus Freiberg sowie der Döbelner Landtagsabgeordnete Henning Homann Platz.

Die Gesprächsrunden unter der Überschrift "Vertrauensarbeit" finden am Mittwoch, den 9. August um 19 Uhr im "Schwanenschlößchen" Mittweida sowie am Donnerstag, den 24. August ebenfalls ab 19 Uhr im Volkshaus Döbeln satt.

31.03.2017 in Ankündigungen

FES-Veranstaltung: "Die Rente ist sicher" ...ja und?

 

04. April 2017 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Brauhof Breiberg, Bergmannsstube, Körnerstr. 2, 09599 Freiberg

"Die Rente ist sicher" dieser Satz von Norbert Blüm hat sich wie kaum ein anderer ins kollektive Gedächtnis eingebrannt. Und tatsächlich ist die Rente in Deutschland eines der zuverlässigsten Wohlfahrtsinstrumente. Und trotzdem hören wir von zunehmender Altersarmut, also von einer Rente, die nicht zum Leben reicht. Prekäre Beschäftigung, Brüche in der Erwerbsbiografie, wenig Einkommen trotz Mindestlohn…der Wandel der Arbeitswelt trägt einen erheblichen Anteil an der "Prekarisierung der Rente" und gibt Anlass zur Sorge. 

So werden Rufe laut, dass auch Beamte und Freiberufliche in die gesetzliche Rentenkasse einzahlen sollen, um das Rentenniveau zu halten. Was aber ist das Rentenniveau eigentlich? Und was würde wirklich etwas nutzen? Ist es die Erhöhung des Renteneintrittsalters, da die Menschen in Deutschland mittlerweile eine deutlich höhere Lebenserwartung haben? Und in der Tat wäre dies eine denkbare Variante, wenn Lösungen für Arbeitnehmer gefunden werden, die aufgrund ihres ausgeübten Berufs nicht bis zum Alter von 67 oder 70 arbeiten können. 
Sind es Betriebsrenten oder die Stärkung der privaten Vorsorge? Letzteres ist für viele schlichtweg nicht möglich, da das geringe Einkommen keine Spielräume lässt, auch noch etwas "auf die hohe Kante zu legen". Das Riester-System durchschauen die wenigsten, auch gilt es nur für bestimmte Einkommensgruppen als sinnvolles Rentenergänzungsinstrument.
Wie können wir für ein gesichertes Leben für alle im Alter sorgen?
Kommen Sie dazu mit uns ins Gespräch. Der Eintritt ist frei

Wir freuen uns auf:
Thomas Öchsner, Parlamentsredaktion Wirtschaft, Süddeutsche Zeitung, Berlin
Romina Hirt, Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland, Leipzig
Ralf Hron, DGB Regionsgeschäftsführer Südwestsachsen
Die Moderation übernimmt Dr. Simone Raatz, MdB

Anmeldung: http://www.fes.de/de/veranstaltung/veranstaltung/detail/214320/

03.02.2017 in Ankündigungen

SPD Mittelsachsen lädt zum Neujahrsempfang

 
Martin Dulig, Staatsminister und stv. Ministerpräsident

Gastredner ist der stv. Ministerpräsident und Staatsminister für Wirtschaft und Arbeit, Martin Dulig

Zu ihrem jährlichen Neujahrsempfang lädt die mittelsächsische SPD am Montag, den 06. Februar 2017, ab 18:00 Uhr in den Brauhof nach Freiberg ein. Gastredner ist der sächsische Wirtschafts- und Arbeitsminister Martin Dulig. Weiterhin sprechen der SPD-Kreisvorsitzende und Landtagsageordnete Henning Homann, die Freiberger Bundestagsabgeordnete Simone Raatz, sowie der Freiberger Oberbürgermeister Sven Krüger. Für die kulturelle Umrahmung sorgt Susann Engelhardt vom Mittelsächsischen Theater.

„Mit unserem Neujahrsempfang führen wir den Dialog mit den Menschen in Mittelsachsen fort. Passend dazu hat mit Martin Dulig, Landesvorsitzender der sächsischen SPD und Staatsminister für Wirtschaft und Arbeit, ein Gastredner zugesagt, der mit seiner Küchentischtour wie kein anderer für ehrlichen und offenen Dialog auf Augenhöhe steht. In diesem Jahr werden wir neben Bürgerfahrten in den Landtag und Bundestag, Bürgersprechstunden, dem Bericht aus Dresden und verschiedenen thematischen Veranstaltungen erstmals ein Bürgerpraktikum anbieten, das Menschen aus Mittelsachsen einen Tag lang den Alltag des Abgeordneten live miterleben lässt. Dieses neue Projekt werden wir auf dem Neujahrsempfang vorstellen“, erklärt der Vorsitzende der SPD-Mittelsachsen und Döbelner Landtagsabgeordnete Henning Homann.

02.06.2016 in Ankündigungen

Parteitag der SPD Mittelsachsen – Führungstrio kandidiert erneut

 

Anträge des Kreisvorstandes zu Breitbandausbau, ÖPNV und Arbeit

Am Samstag, den 04.06., findet in Flöha der ordentliche Parteitag der SPD Mittelsachsen statt. Im Mittelpunkt der 10 Uhr beginnenden Veranstaltung stehen die Wahlen zum neuen Vorstand und die Zukunft Mittelsachsens. Das Führungstrio des Kreisverbandes, bestehend aus dem Döbelner Landtagsabgeordneten Henning Homann, der Bundestagsabgeordneten Dr. Simone Raatz aus Freiberg und dem stellvertretenden Bürgermeister von Hainichen, Kay Dramert, tritt erneut an. Neben der Parteispitze werden auch die weiteren Mitglieder des Kreisvorstandes neu gewählt.

In drei Anträgen zu den Schwerpunkten Arbeit, ÖPNV und Breitbandausbau diskutieren die mittelsächsischen Sozialdemokraten zentrale Zukunftsthemen für Mittelsachsen.

 „Im Mittelpunkt unserer Politik steht die Zukunft Mittelsachsens. Wir brauchen gute Arbeit, die den Menschen Sicherheit gibt, einen leistungsfähigen ÖPNV, der die Mobilität im Landkreis und die Anbindung an die Oberzentren gewährleistet und einen Breitbandausbau, der Mittelsachsen auch digital zukunftsfähig macht. Die Menschen sollen gut leben können. Dafür schaffen wir die Rahmenbedingungen.“, so Kreischef Henning Homann.

01.02.2016 in Ankündigungen

SPD Mittelsachsen lädt zum Neujahrsempfang

 

Gastrednerin ist Staatsministerin Dr. Eva-Maria Stange

Zu ihrem ersten Neujahrsempfang lädt die mittelsächsischen SPD am Dienstag, den 02. Februar 2016, ab 18:00 Uhr in den Brauhof nach Freiberg ein. Gastrednerin ist die Sächsische Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange. Weiterhin sprechen der SPD-Kreisvorsitzende und Landtagsageordnete Henning Homann, die Freiberger Bundestagsabgeordnete Simone Raatz, sowie der Freiberger Oberbürgermeister Sven Krüger. Für die kulturelle Umrahmung sorgt Susanne Engelhardt vom Mittelsächsischen Theater.

„Der erste Neujahrsempfang ist ein Angebot an Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Mittelsachsen, um mit der SPD über die politischen Schwerpunkte im Jahr 2016 ins Gespräch zu kommen. Die SPD trägt im Bund, im Land und auch auf kommunaler Ebene Verantwortung.  Die rund 100 Anmeldungen zeigen, wie wichtig der Dialog ist“, erklärt der Vorsitzende der SPD-Mittelsachsen und Landtagsabgeordnete Henning Homann.

20.01.2016 in Ankündigungen

Martin Dulig lädt Döbeln zum Dialog über Asyl und Integration ein

 

Großer Auftakt der Küchentisch-Tour mit Empfang:

Am kommenden Mittwoch, den 27. Januar 2016, startet die SPD Sachsen mit dem Landesvorsitzenden Martin Dulig die Dialogkampagne "Küchentisch-Tour" in Döbeln. Zu den Themen Asyl und Integration wird Dulig gemeinsam mit dem Döbelner SPD-Landtagsabgeordneten Henning Homann mit den Döbelnerinnen und Döbelnern am Küchentisch ins Gespräch kommen.

Martin Dulig: „Es besteht Gesprächsbedarf in Sachsen. Es gibt viele Menschen, die verunsichert sind, wenn sie an ihre Zukunft denken. Nicht alle profitieren von der guten wirtschaftlichen Lage Sachsens. Einige fragen sich, ob das Erreichte Bestand haben wird. Andere beschäftigt, wie die Integration der Vielen, die vor Krieg und Leid geflüchtet sind, in Sachsen gelingen kann. Andere sorgen sich um ihre Heimat, in der Hass und Hetze das Bild bestimmen, obwohl sich viele täglich für ein weltoffenes Sachsen engagieren. Wir wollen alle an einen Tisch holen und mit den Döbelnerinnen und Döbelnern darüber sprechen, denn die besten Gespräche finden am Küchentisch statt.“

Henning Homann: „Ich bin froh, dass Martin Dulig seine Küchentisch-Tour in Döbeln beginnt. Auch hier gibt es Gesprächsbedarf. Es gibt zu viele `Schwarz-Weiß-Diskussionen´. Wir wollen deshalb dazu beitragen, die Diskussionen zu versachlichen.“

04.12.2015 in Ankündigungen von SPD Freiberg

Demonstration "Herz statt Hetze"

 

04.11.2015 in Ankündigungen

Kommunalpolitisches Forum der SPD Mittelsachsen

 

Die SPD Mittelsachsen trägt kommunalpolitische Verantwortung. Wir stellen Oberbürgermeister und Bürgermeister, führen die zweitstärkste Kreistagsfraktion und stellen zahlreiche Stadt und Gemeinderäte. Immer wieder wurde der Wunsch an uns herangetragen, dass sich die kommunalpolitischen Verantwortungsträger besser vernetzen, um gemeinsam aktuelle kommunalpolitische Herausforderungen zu diskutieren.

Aktuell beschäftigt uns sicher alle die Flüchtlingssituation.  Gleichzeitig schnüren Bund und Land ein kommunales Investitionspaket, das bis 2020 800 Millionen Euro für die Kommunen zur Verfügung stellen soll. 

Um die akteullen Themen zu besprechen, begrüßen wir zum kommunalpolitischen Forum Mario Pecher (MdL), Innenausschussvorsitzender sowie haushalts- und finanzpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion.

Kommunalpolitisches Forum der SPD Mittelsachsen
Samstag, 14. November 2015
10.00 Uhr bis 14.30 Uhr
Brauhof Freiberg
Körnerstraße 2, 09599 Freiberg

Über eine Rückmeldung ob Deiner/Ihrer Teilnahme an E-Mail ub.mittelsachsen@spd.de oder Tel.: 0371-4028772 wäre ich sehr dankbar.

31.03.2015 in Ankündigungen

Integrationsministerin Petra Köpping zu Gast in Mittelsachsen

 

SPD lädt zum „Dialogforum Integration – Neue Heimat Mittelsachsen?“

Auf Einladung der SPD-Abgeordneten Henning Homann und Dr. Simone Raatz sowie der SPD Mittelsachsen ist die Staatsministerin für Integration und Gleichstellung, Petra Köpping, am Dienstag, 7. April 2015, zu Gast im Landkreis. Schwerpunktthemen des Besuchs sind Zuwanderung, Integration und Asyl.

Die SPD Mittelsachsen lädt am Abend zum öffentlichen

Dialogforum Integration: Neue Heimat Mittelsachsen?
Dienstag, 7. April 2015, 19:00 Uhr
Brauhof Freiberg, Körnerstraße 2, 09599 Freiberg.

Auf dem Podium diskutieren Staatsministerin Petra Köpping, der Döbelner Landtagsabgeordnete Henning Homann, Sadiya Alieva, Sozialarbeiterin der Asylsuchendenunterkunft Döbeln und René Otparlik vom Freiberger Agenda 21 e.V. über Chancen und Herausforderungen von Zuwanderung für den Landkreis Mittelsachsen. Kann Zuwanderung den demografischen Wandel und drohenden Fachkräftemangel abfedern und wie kann dafür eine Willkommenskultur in Mittelsachsen gestaltet werden? Wie sieht gute Flüchtlingspolitik aus und was müssen Freistaat und Landkreis tun, um die Herausforderungen bei Unterbringung, Betreuung und Integration zu bewältigen und gleichzeitig für Akzeptanz in der Bevölkerung zu sorgen?

14.11.2014 in Ankündigungen von SPD Freiberg

Das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP - Chance oder Risiko?

 

Liebe Besucherinnen, Liebe Besucher,

 

die Friedrich-Ebert-Stiftung und Simone Raatz laden zum Podiumsgespräch ein:

 

Das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP - Chance oder Risiko?

 

Podiumsgespräch

Donnerstag 20. November 2014, 19.00 - 21.00 Uhr

Hotel Alekto Am Bahnhof 3 09599 Freiberg

 

Die gegenwärtig zwischen der EU und den USA verhandelte Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP)
wird in Politik und Gesellschaft äußerst kontrovers diskutiert. Eine stärkere Versachlichung der Diskussion erfordert,
sowohl die Chancen als auch die Risiken transparent und richtig zu bewerten. Dabei zeigt sich: Weder sollten die Chancen
auf positive Wachstums- und Beschäftigungseffekte überschätzt noch die Risiken negativer Wohlstandseffekte unterschätzt
werden. Nur wenn TTIP nicht als reines Deregulierungs- und Liberalisierungsprojekt verstanden wird, sondern einen
signifikanten Beitrag zur ökonomisch, ökologisch und sozial nachhaltigeren Gestaltung der internationalen Handelsordnung
leistet, wird das Abkommen den Herausforderungen der ökonomischen Globalisierung im 21. Jahrhundert gerecht.

Im Rahmen dieser Gesprächsrunde sollen zu Beginn die Grundzüge von TTIP erläutert werden.

Im Anschluss werden dann die Positionen aus der Wissenschaft und aus Unternehmersicht in die Diskussion einbezogen.

 

Wir laden Sie herzlich zum mitdiskutieren ein.

10.07.2014 in Ankündigungen

SPD Mittelsachsen veranstaltet Familienfest in Freiberg

 
Henning Homann

Spitzenkandidat Martin Dulig unterstützt Wahlkampfauftakt 

Mit einem Familienfest auf dem Obermarkt in Freiberg startet die SPD Mittelsachsen in den Landtagswahlkampf. Mit Hüpfburg, Glücksrad und Kinderschminken präsentieren sich die fünf Kandidaten zwischen 10 Uhr und 14 Uhr auf dem Obermarkt im Stadtzentrum der Kreisstadt. 

Unterstützung erhalten die Mittelsachsen von SPD-Spitzenkandidat Martin Dulig, der zwischen 11:00 Uhr und 12:00 Uhr in Freiberg sein wird. Der 40-jährige hatte sich vor vier Wochen mit einer eigenen Broschüre in allen mittelsächsischen Briefkästen vorgestellt, am Samstag haben die Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zum direkten Gespräch. Außerdem stehen die Landtagskandidaten Henning Homann, Heike Röthling, Markus Thomas Boldt, Sylvio Wyschkon und Oliver Bork vor Ort Rede und Antwort.

Facebook

Detlef Müller (MdB)

Henning Homann (MdL)

Constanze Krehl